Wieder Leichtigkeit finden

Du fragst dich mit 40, 50, oder 60 – wie kann ich mehr Leichtigkeit in mein Leben bringen?
Job, Familie, Freunde, Fitness und dann auch noch Zeit für dich. Das alles unter einen Hut zu bringen, ist nicht ganz einfach.
«Wenn du zuhörst und Fragen stellst, kann ich mein Chaos wieder ordnen, danach ist mir leichter,» sagen Kundinnen nach einem Coaching bei mir.
Du findest zur Leichtigkeit zurück, sie liegt in dir. Ob bei der Arbeit, in der Familie oder beim Training.
Gemeinsam bringen wir im Coaching deinen Lebensdiamanten wieder zum Funkeln.

Nimm Kontakt mit mir auf und vereinbare einen Termin.

Die Momo – Methode

Gesehen und gehört werden – ist etwas wichtiges. Ist es nicht oft so, dass sich Menschen, statt zuzuhören viel lieber selber reden hören. In einem Coaching bei mir, erfährst du echtes Zuhören und herausfordernde Fragen.

Momo konnte so zuhören, dass Leuten plötzlich sehr gescheite Gedanken kamen. Nicht etwa, weil sie etwas sagte oder fragte, was den anderen auf solche Gedanken brachte, nein, sie sass nur da und hörte einfach zu, mit aller Aufmerksamkeit und aller Anteilnahme. Dabei schaute sie den anderen mit ihren grossen, dunklen Augen an, und der Betreffende fühlte, wie in ihm auf einmal Gedanken auftauchten, von denen er nie geahnt hatte, dass sie in ihm steckten.

Aus momo von Michael ende
Peppo Strassenkehrer Mikes Photography pixabay.com

Die Peppo Strassenkehrer Methode

Peppo Strassenkehrer im Buch Momo, ist ein einfacher Mann. Er macht einen Schritt um den nächsten. So ist es auch im Coaching. Die Lösung liegt in dir. Mit herausfordernden Fragen machen wir Lösungsansätze sicht- und umsetzbar.

„Er dachte einige Zeit nach. Dann sprach er weiter: „Man darf nie an die ganze Strasse auf einmal denken, verstehst du? Man muß nur an den nächsten Schritt denken, an den nächsten Atemzug, an den nächsten Besenstrich. Und immer wieder nur an den nächsten.“ Wieder hielt er inne und überlegte, ehe er hinzufügte: „Dann macht es Freude; das ist wichtig, dann macht man seine Sache gut. Und so soll es sein.“ —  Michael Ende, buch Momo

So hat es Peppo Strassenkehrer gesehen

Der Klick zum Kontakt

Share and Enjoy !

0Shares
0 0